Rom Flughafentransfer nutzen

Rom Flughafentransfer nutzen

Der Rom Flughafentransfer

Italien gehört mit zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. Es sind unter anderem die Einwohner Italiens, die das Land bei Touristen so gefragt machen. Sie sind sehr gastfreundlich und aufgeschlossen. Nicht nur die herzliche Art kommt gut an, die italienische Küche ist ebenfalls beliebt. Sie können dort jedoch natürlich nicht nur vom kulinarischen Aspekt her einen traumhaften Urlaub erwarten.

So wird Ihnen dort auch ein wunderschöner Strandurlaub geboten. Selbstverständlich ist ebenfalls ein umfangreiches und faszinierendes Kulturprogramm möglich. In den verschiedensten Städten erwarten Sie einzigartige Sehenswürdigkeiten und unvergleichliche Landschaften.


Rom gehört eindeutig mit zu den Städten, die bei Touristen ganz besonders beliebt sind und in denen häufig wiederholt ein Urlaub verbracht wird. Rom umgibt noch einen ganz besonderen und einzigartigen Staat, den Vatikanstaat. Hierbei handelt es sich um den wohl bekanntesten Staat im Staat, den es in Italien gibt und den weltweit kleinsten anerkannten Staat. Es leben dort etwa 900 Einwohner. Die Vatikanstadt ist ein Weltkulturerbe der UNESCO und das bereits seit 1984.

Es werden Ihnen in Rom und Umgebung einzigartige Unterkünfte geboten und diese können Sie vom Flughafen aus problemlos und schnell erreichen. Über den Rom Flughafentransfer können Sie sich unverbindlich mit urlaubstransfers.de informieren. Das Onlineangebot sorgt dafür, dass Sie Ihr Urlaubsdomizil bequem erreichen werden. Ein beliebtes Reiseziel in der Nähe von Rom stellt ansonsten unter anderem der Ort Tivoli dar. Dieser befindet sich in der Region Latium und bietet zum Beispiel eine Villa mit einer unglaublich hübschen Parkanlage. Es handelt sich hier um die sogenannte Villa d’Este und diese sollten auch Sie nach Möglichkeit einmal besichtigen.


Die Entstehungsgeschichte ist sehr interessant. Verantwortlich dafür ist ein Kardinal namens Ippolito II. d’Este. Im Jahr 1550 ist er Statthalter von Tivoli geworden und er wohnte in einem Benediktinerkloster. Aus der nicht besonders auffälligen Abtei wurde daraufhin langsam ein richtiger Palast. Dabei verschönerte er nicht nur das Gebäude, er kümmerte sich vor allen Dingen um die Gartenanlage. Es wurde sogar der Umbau von einem kompletten Tal vorgenommen. Daraus wurde ein Hanggarten, der mit unzähligen Details ausgestattet wurde. Zahlreiche Brunnen sorgen für eine traumhafte Atmosphäre, verschiedene Treppen sind vorzufinden, Terrassen bieten Entspannung oder es gibt beeindruckende Grotten.

Gönnen doch auch Sie sich einmal einen einzigartigen Italien-Urlaub in Rom und Umgebung, den Sie garantiert so schnell nicht wieder vergessen werden.