Urlaub mit Auto

Urlaub mit Auto

Mit dem Auto in den Urlaub

Der Urlaub ist gebucht, die Koffer sind gepackt und die Vorfreunde ist riesig. Doch diesmal geht es nicht etwa mit dem Flugzeug in den Urlaub, sondern mit dem Auto!

Deshalb möchten wir Ihnen den ein oder anderen Tipp geben, damit der Trip nicht zum Alptraum wird.

Zeitplan erstellen und Verkehr überprüfen

Schon ein paar Wochen vor Antritt der Reise sollte man sich einen genauen Zeitplan erstellen, damit man nicht unter Zeitdruck gerät und eventuell geplante beziehungsweise gebuchte Aktivitäten rechtzeitig angehen kann. Dazu zählen:

  • Abfahrtszeitpunk
  • Auswahl der Strecke, sowie die Dauer der Fahrt
  • einplanen von Pausen
  • ein ausreichendes Zeitpolster für eventuelle Überraschungen
  • Absprache mit Hotel oder Pension bezüglich des Check-Ins

Diese Planung sollte man aber ruhig großzügig ansetzen, den es kann immer etwas dazwischenkommen, worauf man keinen Einfluss hat wie zum Beispiel den Straßenverkehr.

Den Verkehr kann man selbstverständlich nicht planen und schon gar nicht im Voraus. Auf diesen sollte man kurz vor Antritt der Reise einen aufmerksamen Blick werfen. Aber auch auf das Wetter sollte man achten, den Regen, Schnee oder sogar Glättegefahr sind die typischen unerwarteten Probleme, die bei einer Reise mit dem Auto auf einen zukommen können.

Ganz wichtig ist auch zu überprüfen ob auf der geplanten Strecke eventuelle Staus auftreten beziehungsweise gemeldet sind. Das kann man zum einen ganz einfach mithilfe des Radios herausfinden, aber es gibt auch sogenannte Staumelder, welche man online ganz einfach mit dem Handy oder Computer abrufen kann. Ein sehr gutes Beispiel für einen solchen Staumelder ist https://staumelder-24.de/.

Hier hat man innerhalb weniger Sekunden alle Autobahnen und die darauf gemeldeten Staus im Überblick. Somit kann der Beifahrer schon sehr früh überprüfen, ob der im Vorfeld sorgfältig erstellte Zeitplan eingehalten werden kann oder ob man sich um eine Alternativroute bemühen sollte.

Das Gepäck richtig verstauen

Grade bei Großfamilien muss meistens sehr viel Gepäck mitgenommen werden. Viele Koffer, Kinderwagen, vielleicht ein paar Skier oder sogar Fahrräder. Hier darf man wieder das Kind aus sich herauslassen und Tetris spielen! Je weniger Leerraum man lässt, umso mehr passt in das Auto. Dabei darf aber auf keinen Fall die Ladungssicherung vernachlässigt werden. Es kann immer passieren, dass man unerwartet stark abbremsen muss und dabei können die umherfliegenden Teile sehr gefährlich werden.

Schweres Gepäck wie Koffer sollte man immer hinter den Rücksitzen, nach Möglichkeit mittig verstauen und das leichte Gepäck kann man darauf beziehungsweise drum herum verstauen. Skier oder Fahrräder sollten niemals im Fahrzeug verstaut werden, dafür gibt es Dachgepäckträger oder Fahrradträger, um diese sicher transportieren zu können.

Nachdem alles verstaut und gesichert ist, sollte man noch den Reifendruck überprüfen und anpassen, aufgrund der erhöhten Last. Auch sollte man darauf achten, dass man das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs nicht überschreitet.

Proviant für die Fahrt

Für die Verpflegung und auch um Kosten zu sparen, empfiehlt es sich Proviant mit auf die Reise zu nehmen. Was zu Essen und vor allem Getränke sind grade an den Rastplatzen und Tankstellen auf der Autobahn sind meist sehr teuer und schmecken manchmal nicht so wie erwünscht. Deshalb liegt es doch nahe sich damit für die Fahrt auszustatten.

Grade Kinder möchten hin und wieder was naschen und vor allem Trinken. Aber auch der Fahrer sollte ausreichend mit Getränken versorgt werden. Denn grade auf langen Fahrten kann die Konzentration mit der Zeit sinken und die Müdigkeit tritt ein. Dem vorzubeugen sollte man immer genug Wasser zu sich nehmen.

Auch ist es keine Seltenheit das man auf der Autobahn plötzlich im Stau steht und der nächste Rastplatz ist viel zu weit entfernt. Speziell im Sommer kann es dann im Auto schnell sehr heiß werden und die Klimaanlage trocknet auch noch zusätzlich die Luft aus. Deshalb sollte man nicht vergessen ausreichend Getränke mitzunehmen.